Presseinformation

Fraunhofer-Institut für Holzforschung

Presseinformation

Call for Papers für das 9. Europäische Holzwerkstoffsymposium 2014

Zum 9. Mal findet in diesem Jahr das vom Fraunhofer-Institut für Holzforschung WKI und der European Panel Federation EPF mit Unterstützung des Internationalen Vereins für Technische Holzfragen iVTH und Sasol Wax organisierte Europäische Holzwerkstoff-Symposium statt. Treffpunkt der internationalen Holzwerkstoffbranche ist vom 8.-10. Oktober 2014 wieder die niedersächsische Landeshauptstadt Hannover.

Rund 20 Vorträge sind für diese Veranstaltung eingeplant. Dabei wurde die Zahl der Vorträge im Vergleich zum letzten Symposium reduziert, um Raum für Diskussionen zu geben. Erstmals greifen Podiumsdiskussionen mit den Referenten an jedem Veranstaltungstag Fragestellungen, die sich aus den Vorträgen ergeben haben, auf.

Die Vortragsblöcke sind thematisch unterteilt. Interessenten können ihre Vortragsvorschläge zu den Themen „Markt und neue Technologien für Holzwerkstoffe“, „Rohstoffe“ sowie „Umwelt und Gesundheit“ einreichen. Endtermin für die Einsendung von Abstracts ist der 31. Januar 2014. Die Auswahl der Vorträge übernimmt eine Expertenkommission. Das endgültige Programm wird Mitte Mai publiziert.

Beim 8. Holzwerkstoff-Symposium 2012 nahmen 280 Teilnehmer aus 31 Ländern teil. 27 Vorträge informierten damals über aktuellste Entwicklungen und Herausforderungen im Bereich der Holzwerkstoffe.

Social Bookmarks