Oberflächentechnologie

Forschungsschwerpunkt

Biobasierte Polymere

Ein Schwerpunkt unserer Forschung ist die Synthese biobasierter Polymere aus Zuckern, pflanzlichen Ölen oder Ligninen. Diese finden Anwendung in Holz-, Glas- und Kunststoffbeschichtungen sowie Klebstoffen. Im Fokus stehen lösemittelarme bzw. -freie Bindemittel und wasserverdünnbare Dispersionen.

© Foto Fraunhofer WKI | Marek Kruszewski

Synthesevorbereitung am Reaktor

Aufgrund unserer Expertise im Bereich der Bindemittelsynthese ist es uns möglich, ausgehend von den chemischen Strukturen der jeweils eingesetzten Monomere entsprechende Eigenschaften der resultierenden Polymere abzuleiten und diese einzustellen. Dies ist vor allem im Hinblick auf die Performance der Endprodukte von entscheidender Bedeutung.

Darüber hinaus sind die von der Natur bereitgestellten Ressourcen, wie Zucker oder pflanzliche Öle, in den meisten Anwendungen nicht ohne weiteres einsetzbar und müssen zuvor durch chemische Modifizierungen den jeweiligen Bedürfnissen angepasst werden. Aufgrund unseres chemischen Know-hows können wir solche Reaktionen in unseren Laboren gezielt durchführen. Wir verfolgen eine industrienahe, anwendungsorientierte Arbeitsweise und legen großen Wert auf die technische und wirtschaftliche Umsetzbarkeit unserer Entwicklungen.

Es ist eine umfassende, analytische Infrastruktur vorhanden. Sie erlaubt uns eine detaillierte Charakterisierung, angefangen von der Aufklärung der chemischen Struktur der Monomere und Polymere bis hin zur Bestimmung der thermischen und mechanischen Eigenschaften der fertigen Endprodukte.