Qualitätsprüfung und -bewertung

Forschungsschwerpunkt

Kleben, Klebungen und Klebstoffe

Klebstoffe sind ein wesentlicher Bestandteil von Holzprodukten. Sie beeinflussen sowohl die mechanischen und hygrischen Eigenschaften als auch das Emissionsverhalten der Produkte. Mit einem innovationsfreudigen Team aus Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der beiden Fachrichtungen Chemie und Holztechnologie entwickeln wir zukunftsorientierte Lösungen zur Weiterentwicklung und Anpassung von Klebstoffen für Holz und Holzwerkstoffe. 

Wir sind sowohl mit Unternehmen der gesamten Wertschöpfungskette als auch mit zahlreichen Forschungseinrichtungen vernetzt, mit denen wir neue Forschungsansätze in enger Zusammenarbeit planen, entwickeln und umsetzen. Neuentwicklungen können wir direkt in unserer Prüfstelle für Klebstoffe und Klebungen testen.

Unser Forschungsspektrum ist sehr vielfältig. Derzeit liegt der Fokus vor allem auf der Entwicklung formaldehydarmer und -freier Klebstoffe sowie Isocyanat-basierter Systeme. Eine mehrjährige Expertise haben wir uns dabei insbesondere auf folgenden den Gebieten aufgebaut:

  • Kleben von Verbundwerkstoffen mit Holz (z. B. WPC),
  • Kleben on Demand,
  • Klebstoffmodifizierung mit nachwachsenden Rohstoffen sowie
  • Holzacetylierung 

 

Darüber hinaus erweitern wir zukünftig unser Spektrum um die Verklebung unter Hochfrequenz. Hierfür wird uns am Fraunhofer WKI eine hauseigene Hochfrequenz-Laborpresse zur Verfügung stehen.