Jobs / Karriere

Ausbildung

Industriemechaniker/in

in 2019

 

Technische Geräte sind für dich mehr als nur Gebrauchsgegenstände?
Du bist zur Stelle, wenn etwas klemmt, hakt oder aufgebaut werden soll?

Perfekt, denn die Herstellung, Einrichtung, Wartung und Reparatur von Geräten und Produktionsanlagen gehören zu deinem zukünftigen Job. Du bringst Fingerspitzengefühl und technisches Verständnis für das Innenleben der Maschinen und Apparate mit und wir bringen dir bei, wie elektrische Bauteile aufgebaut und ganze Systeme geplant und optimiert werden. Auch die Qualitätskontrolle ist wichtig: Du sorgst dafür, dass Verschleiß und Fehler frühzeitig erkannt und Störungen behoben werden.

Ausbildungsinhalte:

  • Manuelles und maschinelles Bearbeiten sämtlicher Werkstoffe
  • Montieren, Installieren und Instandhalten von maschinentechnischen Anlagenteilen
  • Aufbauen von pneumatischen und hydraulischen Steuerungen mit Hilfe von Schalt- und Funktionsplänen
  • Aufbauen neuer Anlagen und Maschinen nach Zeichnungen oder Vorlagen
  • Vorbereiten von Arbeitsablaufplanungen und -kontrollen

Ausbildungsdauer:

Dreieinhalb Jahre, unter bestimmten Voraussetzungen ist eine Verkürzung möglich.

Was Du mitbringst:

  • Mindestens einen guten bis sehr guten Realschulabschluss, insbesondere in dem Fach Mathematik
  • Handwerkliches Geschick und Freude am präzisen Arbeiten
  • Technisches Grundverständnis 
  • Hohe Motivation, Flexibilität und Aufgeschlossenheit

 

Du brennst für dein Fachgebiet, doch im Studium ging dir die Luft aus? Falls du dir mehr Praxis wünschst, kann auch für dich als Studienabbrecher/in eine Ausbildung bei Fraunhofer die richtige Entscheidung sein.

Weitere Informationen zur Ausbildung und Vergütung bei Fraunhofer (FAQ): www.fraunhofer.de/ausbildung

Steckbrief zum Beruf: www.berufenet.arbeitsagentur.de