Presseinformation

Greentec-Awards 2015: Holzschaum unter den Top 3 bei »Bauen & Wohnen«

Braunschweig /

Jetzt heißt es Daumen drücken: Der am Fraunhofer WKI entwickelte Holzschaum zählt zu den besten drei Projekten in der Kategorie »Bauen & Wohnen« des GreenTec Awards. Beim Online-Voting bekam der Holzschaum mit Abstand die meisten Zuschauerstimmen in dieser Kategorie. Über den Sieger aus den Top-3-Projekten entscheidet Ende Februar eine Jury.

© Fraunhofer WKI | Manuela Lingnau
Diese Holzschaumplatte ist ein hundertprozentiges Naturprodukt aus nachwachsenden Rohstoffen.

Beim GreenTec Award handelt es sich um den größten europäischen Umwelt- und Wirtschaftspreis. Über die Nominierten und Sieger im Wettbewerb entscheidet eine sechzigköpfige Jury, die sich aus Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Verbänden und Medien zusammensetzt und durch die Veranstalter der GreenTec Awards berufen wird. In jeder der 14 Kategorien kam jeweils das Projekt mit den meisten Stimmen aus dem Online-Voting in die nächste Runde. Die Jury nominierte darüber hinaus zwei weitere Projekte pro Kategorie. Mit insgesamt rund 100 000 abgegebenen Stimmen war die Resonanz beim Online-Voting sehr groß. Aus den besten drei Projekten jeder Kategorie wählt die Jury in einer zweiten Abstimmungsrunde am 25. Februar 2015 die Preisträger. Die Gewinner der GreenTec Awards werden am 29. Mai 2015 im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung in Berlin ausgezeichnet.

Der von Forschern des WKI entwickelte Holzschaum vereint die positiven Materialeigenschaften von erdölbasierten Schaumstoffen mit einer sehr guten Öko-Bilanz – denn er besteht aus nichts weiter als Holz. In Sachen Carbon Footprint nimmt er im Gegensatz zu anderen Dämmmaterialien damit eine Spitzenstellung ein. Zukünftig könnte Holzschaum konventionelle, auf petrochemischer Basis hergestellte Schaumstoffe in den verschiedensten Einsatzgebieten ersetzen: als Verpackungsmaterial, zur Wärme- und Schalldämmung, als Verbundwerkstoff oder für konstruktive Anwendungen. Nach seiner Nutzung kann das Material im Gegensatz zu herkömmlichen Dämm-Materialien problemlos recycelt werden.

Zu den Nominierten: http://www.greentec-awards.com/wettbewerb/nominierte-2015.html

Letzte Änderung: