Fraunhofer-Institut für Holzforschung
Wilhelm-Klauditz-Institut WKI

Neu: Schälmaschine und Dämpfkammer

Wir können nun auch Lagenwerkstoffe aus Holz im Technikumsmaßstab herstellen. In mehreren neuen Forschungsprojekten entwickeln wir derzeit Verfahren zur effizienten Herstellung von Lagenwerkstoffen aus Laubhölzern mit verbesserten Eigenschaften.

mehr Info

Risse in Melaminharzoberflächen

Wir identifizieren wesentliche Parameter zur Erzielung einer angemessenen Rissbeständigkeit von melaminharzimprägnierten Beschichtungspapieren und entwickeln geeignete Prüfmethoden.

mehr Info

CeluPack – Druckfestes Verpackungsmaterial aus reiner Lignocellulose

Wir entwickeln ein klimafreundliches Verpackungsmaterial aus vorwiegend agrarischen Reststoffen wie Maisspindeln und weiteren lignocellulosehaltigen Rohstoffen wie Holz. Es kann gemeinsam mit Umverpackungen aus Karton recycelt werden.

mehr Info

Zentrum für leichte und umweltgerechte Bauten

Das Fraunhofer WKI und die TU Braunschweig entwickeln gemeinsam mit der Industrie hybride Leichtbausysteme auf Basis nachwachsender Rohstoffe für den mehrgeschossigen Hochbau. Ein Neubau für das Zentrum auf dem Campus der TU Braunschweig ist in Planung.

mehr Info

Fraunhofer-Projektzentrum Wolfsburg

Gemeinsam mit zwei weiteren Fraunhofer-Instituten erarbeitet das Fraunhofer WKI Systemlösungen für die Serienfertigung von ressourcenschonenden und kostengünstigen Leichtbaukomponenten für die Automobilindustrie.

mehr Info

Das Fraunhofer-Institut für Holzforschung mit Standorten in Braunschweig, Hannover und Wolfsburg ist spezialisiert auf Verfahrenstechnik, Naturfaserverbundkunststoffe, den Holz- und Emissionsschutz, die Qualitätssicherung von Holzprodukten, Werkstoff- und Produktprüfungen, Recyclingverfahren sowie die den Einsatz von organischen Baustoffen und Holz im Bau. Nahezu alle Verfahren und Werkstoffe, die aus der Forschungstätigkeit des Instituts hervorgehen, werden industriell genutzt. Wir arbeiten anwendungsorientiert eng mit den Unternehmen der Holz- und Möbelwirtschaft sowie der Zulieferindustrie ebenso zusammen, wie mit der Bauwirtschaft, der Chemischen Industrie und der Automobilwirtschaft.

 

Mehr erfahren

Aktuelles

 

70. Jubiläum des Fraunhofer WKI

Rund 170 Gäste feierten am 15. Juni 2016 das 70. Jubiläum des Fraunhofer-Instituts für Holzforschung und des iVTH e.V. im Forschungs- und Erlebniszentrum Paläon in Schöningen. 1946 gründete Dr.-Ing. Wilhelm Klauditz in Braunschweig die »Versuchs- und Beratungsstelle für technische Holznutzung des Vereins für Technische Holzfragen e.V.«. Heute forschen mehr als 140 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am nachhaltigen Einsatz nachwachsender Rohstoffe.

 

10. Europäisches Holzwerkstoff-Symposium in Hamburg

Das Europäische Holzwerkstoff-Symposium, etablierter Treffpunkt für die internationale Holzwerkstoffbranche und Zulieferindustrie, findet vom 5. bis 7. Oktober 2016 erstmals in Hamburg statt. Die Veranstalter, das Fraunhofer-Institut für Holzforschung WKI und der Europäische Holzwerkstoffverband EPF, haben diesen Ort anlässlich des 10. Jubiläums gewählt.  

 

Fraunhofer WKI bei »Woche der Umwelt«

Bundespräsident Joachim Gauck lud am 7. und 8. Juni 2016 gemeinsam mit der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) zur fünften »Woche der Umwelt« in den Park von Schloss Bellevue ein. Der Fachbereich Materialanalytik und Innenluftchemie des Fraunhofer WKI präsentierte mithilfe eines interaktiven Exponats die Internetplattform IAQIP und Forschungsprojekte zur sensorischen Wahrnehmung von Bauproduktemissionen.

 

Wasserzeichen lösen Rätsel um Rembrandts Werkstatt

Handelt es sich um eine historische Zeichnung? Oder um eine Fälschung aus dem 19. Jahrhundert? Dies ist selbst für Kunstexperten schwer zu beurteilen. Ein neues Infrarot-Verfahren von Fraunhofer-Forschern lässt Wasserzeichen auf Papieren sichtbar werden und ermöglicht somit eine genauere Datierung.

Messen und Veranstaltungen

Konferenz

10. Europäisches Holzwerkstoff-Symposium

5. bis 7. Oktober 2016

Das Programm ist jetzt online.

Messe

Internationale Zulieferbörse IZB

18. bis 20. Oktober.2016

Messe

K 2016

 

19. bis 26. Oktober 2016

Messe

Composites Europe

 

29. November bis 1. Dezember 2016

Workshop

Emissionsarme Bauprodukte und Wohngesundheit

22. - 23. Februar 2017
Braunschweig

Messe

BAU 2017

16. bis 21. Januar 2017

München

Messe

Interzum

16. bis 19. Mai 2017

Köln

Messe

LIGNA 2017

22. bis 26. Mai 2017

Hannover

Aktuelle Publikationen

 

Jahresbericht 2015

Children's well-being at schools: Impact of climatic conditions and air pollution

Fachartikel von Prof. Dr. Salthammer in »ScienceDirect« kostenfrei bis zum 21. Juli.

Sensorische Bewertung von Bauprodukten

Der Abchlussbericht und eine Veröffentlichung in der Zeitschrift »INDOOR AIR« sind jetzt online abrufbar.

Standorte

 

Hauptstandort Braunschweig

Fraunhofer-Institut für Holzforschung
Wilhelm-Klauditz-Institut WKI

Bienroder Weg 54E
38108 Braunschweig

Telefon +49 531 2155-0
Fax +49 531 351587

E-Mail: info@wki.fraunhofer.de

 

Anwendungszentrum für Holzfaserforschung

Fraunhofer-Institut für Holzforschung - Wilhelm-Klauditz-Institut WKI
Heisterbergallee 12
30453 Hannover

Telefon +49 511 9296-2212
Fax +49 511 9296-992212

 

Fraunhofer-Projektzentrum Wolfsburg

c/o Open Hybrid LabFactory e.V.
Hermann-Münch-Str. 1
38440 Wolfsburg

 

Zentrum für leichte und umweltgerechte Bauten

Ein Neubau des Fraunhofer WKI auf dem Campus der TU Braunschweig ist in Planung.