Materialanalytik und Innenluftchemie

Forschungsprojekte

Hier finden Sie eine kleine Auswahl unserer Forschungsprojekte. Für mehr Informationen über unser Projektportfolio sprechen Sie uns bitte persönlich an.

 

Emission aus elektronischen Zigaretten

Die Verbreitung elektronischer Zigaretten hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Schätzungen zufolge konsumieren sie bereits 2 Millionen Deutsche. Doch welche Auswirkungen haben elektronische Zigaretten auf die Raumluft im Vergleich zu herkömmlichen Tabakzigaretten? 

 

Gaschromatographie-Olfaktometrie

Konsumgüter und Materialien verströmen mitunter einen »schlechten Geruch«. Wir identifizieren die geruchsaktiven Substanzen mittels Gaschromatographie in Kombination mit Olfaktometrie (GC/O) und unterstützen damit die Prozess- und Produktoptimierung der Hersteller.

 

Geruchsemissionen von Bauprodukten im Innenraum

Um ein einheitliches Vorgehen bei Geruchsbewertungen von Innenraummaterialien zu gewährleisten, evaluieren wir den im März 2012 verabschiedeten ISO-Standard 16000-28 unter Praxisbedingungen.

 

EU-Projekt »MEMORI« – Schadstoffe im Museum

Wir entwickeln einen Dosimeter zur Bewertung der Luftkorrosivität, untersuchen die Auswirkungen von Luftschadstoffen auf mobile Kulturgüter und erarbeiten Vermarktungsstrategien für die erlangten Kenntnisse und Geräte.

 

Nanopartikeldetektor

Gemeinsam mit der TU Braunschweig entwickeln wir eine robuste Cantilever-Resonanzwaage zur Bestimmung von künstlichen Nanopartikeln in der Luft von Arbeitsplätzen.

 

Baumaßnahmen in Museen: Präventive Konservierung

Wir begleiten derzeit zwei Museen bei (Um-)Baumaßnahmen, um alle für eine langfristig schadensfreie Aufbewahrung der Sammlung notwendigen Anforderungen einfließen zu lassen und umzusetzen..