Materialanalytik und Innenluftchemie

Forschungsprojekte

Hier finden Sie eine kleine Auswahl unserer Forschungsprojekte. Für mehr Informationen über unser Projektportfolio sprechen Sie uns bitte persönlich an.

 

Zusatznutzen von NawaRo-Dämmstoffen

Unter der Leitung des Fraunhofer WKI forscht ein Konsortium aus zwölf Forschungsinstitutionen interdisziplinär an ganzheitlichen Lösungen, um den Einsatz von Dämmstoffen aus nachwachsenden Rohstoffen (NawaRo) signifikant zu steigern. Innerhalb des Fraunhofer WKI sind vier Fachbereiche beteiligt. In unserem Fachbereich bearbeiten wir den Projektteil »Emissionen«. 

 

Einfluss von Holz und Holzbaustoffen auf die Innenraumluftqualität

Gemeinsam mit dem Tühnen-Institut gehen wir der Frage nach, wie sich die Emissionen von Holz und Holzwerkstoffen über einen längeren Zeitraum hinweg entwickeln und im Hinblick auf die Innenraumluft in der realen Einbausituation relevant sind. Dabei steht die Entwicklung neuer Untersuchungsverfahren im Hinblick auf die Sicherstellung der Einhaltung bestehender Richtwerte im Vordergrund.

 

 

Emission aus elektronischen Zigaretten

Die Verbreitung elektronischer Zigaretten hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Schätzungen zufolge konsumieren sie bereits 2 Millionen Deutsche. Doch welche Auswirkungen haben elektronische Zigaretten auf die Raumluft im Vergleich zu herkömmlichen Tabakzigaretten? 

 

Gaschromatographie-Olfaktometrie

Konsumgüter und Materialien verströmen mitunter einen »schlechten Geruch«. Wir identifizieren die geruchsaktiven Substanzen mittels Gaschromatographie in Kombination mit Olfaktometrie (GC/O) und unterstützen damit die Prozess- und Produktoptimierung der Hersteller.

 

Geruchsemissionen von Bauprodukten im Innenraum

Um ein einheitliches Vorgehen bei Geruchsbewertungen von Innenraummaterialien zu gewährleisten, evaluieren wir den im März 2012 verabschiedeten ISO-Standard 16000-28 unter Praxisbedingungen.

 

EU-Projekt »MEMORI« – Schadstoffe im Museum

Wir entwickeln einen Dosimeter zur Bewertung der Luftkorrosivität, untersuchen die Auswirkungen von Luftschadstoffen auf mobile Kulturgüter und erarbeiten Vermarktungsstrategien für die erlangten Kenntnisse und Geräte.

Weitere Projekte