Zentrum für leichte und umweltgerechte Bauten ZELUBA®

Das »Zentrum für leichte und umweltgerechte Bauten ZELUBA®« des Fraunhofer WKI ist auf dem Campus der Technischen Universität Braunschweig angesiedelt und steht in enger Verbindung zum »Institut für Baustoffe, Massivbau und Brandschutz (iBMB)« der Hochschule. Am ZELUBA® liegt der Fokus des Fraunhofer WKI auf der Erforschung und Entwicklung leichter Hybridmaterialien, Bauelemente und Konstruktionen sowie deren Brand- und Umwelteigenschaften. 

Technische Ausstattung

Rund 1700 Quadratmeter mit Laboren und Büroräumen stehen für die Bearbeitung der Forschungsaufträge zur Verfügung. 

Das Labor für Konstruktionsteilprüfung wird ausgestattet mit einem Shaking Table (MTS 1,5 m Uniaxial Seismic Simulator), der über ein hochmodernes, optisches DIC-System verfügt. Zur Ausstattung gehören außerdem ein elektrodynamischer Rütteltisch, ein großer Pendelprüfstand für Aufprallexperimente, Klimakammern, Prüfstände für die Untersuchung des Trag- und Verformungsverhaltens von Bauteilen und weitere Anlagen. In den übrigen Laboren stehen diverse Prüfvorrichtungen für die Materialanalyse und-prüfung zur Verfügung, darunter ein Rasterkraftmikroskop (AFM), ein Gerät für die dynamisch-mechanisch-thermische Analyse (DMTA) zur Prüfung von heterogenen Materialien und weitere Spezialgeräte.

Detaillierte Übersicht der technischen Ausstattung des ZELUBA®

Zukunftsweisendes Forschungsgebäude

Entsprechend der Forschung am ZELUBA® lag der Fokus bei der Planung auf einer modularen Bauweise und der Verwendung von nachwachsenden Rohstoffen in Kombination mit konventionellen Werkstoffen. Insgesamt 39 Arbeitsplätze sind über das Gebäude verteilt.

© ARGE ZELUBA [Architekten DGI Bauwerk / schneider+schumacher]
Bildmontage: Entwurf des ZELUBA® (Grafik) mit sichtbarer Holzbaukonstruktion (Foto).
© Fraunhofer WKI | Manuela Lingnau
Foyer

Halle | Labor für Konstruktionsteilprüfung

Die Halle ist eine Holzbaukonstruktion, abgefangen mithilfe von Stahlelementen und -seilen. 

 

 

Büro- und Laborgebäude

Das dreigeschossige Gebäude ist eine Hybridkonstruktion aus Stahlbeton und Brettschichtholz. Diese zukunftsorientierte Bauweise kombiniert die statischen und bauphysikalischen Vorteile beider Werkstoffe auf sehr effiziente Weise. In dem Gebäude befinden sich Büros, Besprechungsräume und Labore.

 

 

Foyer

Ein filigraner Stahlbetonbau verbindet die Halle und das Büro- und Laborgebäude. Hier befinden sich der Haupteingang zum ZELUBA® und ein Seminarraum.