Fraunhofer-Institut für Holzforschung
Wilhelm-Klauditz-Institut WKI

Mehr Platz für Forschung

Auf dem Campus der TU Braunschweig entsteht das Zentrum für leichte und umweltgerechte Bauten ZELUBA®. Mit diesem innovativen Neubau und einem Erdbebenprüfstand erweitert das Fraunhofer WKI seine Forschungskapazitäten.

mehr Info

Basischemikalien und Kohle aus Altbackwaren

mehr Info

Bio-Karosserie für klimaneutrale Mobilität

mehr Info

Dämmstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen

mehr Info

Brandschutz in öffentlichen Einrichtungen

mehr Info

Druckfestes Verpackungsmaterial aus reiner Lignocellulose

mehr Info

Corona-Virus (SARS-CoV-2-Pandemie)

Aufgrund der SARS-CoV-2-Pandemie hat auch das Fraunhofer WKI Schutzmaßnahmen ergriffen. Derzeit können wir keine Besucherinnen und Besucher persönlich empfangen. Wir arbeiten weiterhin an unseren Projekten. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen Ihnen per E-Mail zur Verfügung. Wir werden Sie über künftige Änderungen der Situation informieren und entschuldigen uns für etwaige Unannehmlichkeiten.

Mehr Informationen zur Reaktion und Maßnahmen der Fraunhofer-Gesellschaft zum Schutz von Mitarbeitenden, Geschäftspartnern und Veranstaltungsteilnehmern finden Sie hier:

Das Fraunhofer-Institut für Holzforschung, Wilhelm-Klauditz-Institut WKI ist spezialisiert auf Verfahrenstechnik, Naturfaserverbundkunststoffe, den Holz- und Emissionsschutz, die Qualitätssicherung von Holzprodukten, Werkstoff- und Produktprüfungen, Recyclingverfahren sowie die den Einsatz von organischen Baustoffen und Holz im Bau. Nahezu alle Verfahren und Werkstoffe, die aus der Forschungstätigkeit des Instituts hervorgehen, werden industriell genutzt. Wir arbeiten anwendungsorientiert eng mit den Unternehmen der Holz- und Möbelwirtschaft sowie der Zulieferindustrie ebenso zusammen, wie mit der Bauwirtschaft, der Chemischen Industrie und der Automobilwirtschaft.

 

Mehr erfahren

Aktuelles

 

Presseinformation / 19.5.2020

Nanocellulose aus Agrarreststoffen

Agrarreststoffe können fossile Rohstoffe bei der Herstellung von Kunststoffprodukten ersetzen. Eine Schlüsselrolle könnte das Zwischenprodukt Nanocellulose spielen. Wie sich die Nanocellulose aus Agrarreststoffen gewinnen und effektiv nutzen lässt, hat ein internationales Forscherteam unter Beteiligung des Fraunhofer WKI herausgefunden. 

 

Aktuelles / 22.4.2020

Sonderausgabe des Journals »Polymers«

Prof. Dr.-Ing. Bohumil Kasal und Jun.-Prof. Libo Yan wurden eingeladen, eine Sonderausgabe für das Journal »Polymers« zu entwickeln. Sie konzentriert sich auf Hybridsysteme für Gebäude, bei denen poröse und hygroskopische Materialien wie Holz und Beton mit faserverstärkten Kunststoffen kombiniert werden. Manuskripte können ab sofort eingereicht werden. Einsendeschluss ist der 31.10.2020.

 

Aktuelles / 1.4.2020

Interview mit
Sofia Souidi

Die Produktdesignerin Sofia Souidi befasst sich in ihrem Projekt »Superwood« mit nachhaltigen Möbelstücken für den Ausstellungs- und Messebau. Das Fraunhofer WKI unterstützt sie bei der Materialentwicklung und -prüfung. Im Interview spricht sie über die Entstehung dieser Projektidee und die Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer WKI.

 

Aktuelles / 24.3.2020

Podcast: Biobasierte Lacke

Das Fraunhofer WKI entwickelt biobasierte Rohstoffe für nachhaltige Farben und Lacke. In der neuen Podcast-Folge des Fachzeitschrift »Farbe und Lack« spricht Dr. Tobias Robert über die aktuelle Forschung am Fraunhofer WKI. Zentrale Fragen: Welche biobasierten Lackrohstoffe gibt es schon, welche könnten noch dazukommen und worin bestehen die Herausforderungen bei der Entwicklung?

Messen und Veranstaltungen

Online-Seminar / 16.6.2020

Der Einfluss von Beschichtungen auf das Emissionsverhalten von Holzwerkstoffen

16. Juni 2020
Online

Ausstellung

Woche der Umwelt

Wird aufgrund der SARS-CoV-2-Pandemie verschoben! Nähere Informationen folgen.

Berlin

 

12. Europäisches Holzwerkstoff-Symposium 2020

30. September bis 2. Oktober 2020

Hamburg

Konferenz und Ausstellung

»Automobil Industrie«
Leichtbau-Gipfel

21. bis 22. Juli 2020
Würzburg

Konferenz und Ausstellung

Plastic Free World Conference & Expo

Wurde aufgrund der SARS-CoV-2-Pandemie verschoben!

10. bis 11. November 2020 / Köln

Aktuelle Publikationen

Wissenschaftliche
Veröffentlichungen

In unserer Mediathek finden Sie eine Übersicht unserer aktuellen wissenschaftlichen Veröffentlichungen.

Fachinformationen

In unserer Mediathek stehen diverse Infomaterialien zu unseren aktuellen Forschungs- und Entwicklungsthemen als Download zur Verfügung.

Fraunhofer WKI vergibt Forschungsstipendium

Die Wilhelm-Klauditz-Fellowship ist ein jährlich ausgeschriebenes Stipendium im Bereich der angewandten Holzforschung. Es richtet sich an erfahrene Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die im Rahmen eines Sabbaticals ihre wegweisende Forschung am Fraunhofer WKI weiterführen möchten.

Standorte

 

Hauptstandort
Braunschweig

Fraunhofer-Institut für Holzforschung
Wilhelm-Klauditz-Institut WKI

Bienroder Weg 54E
38108 Braunschweig

Telefon +49 531 2155-0
Fax +49 531 2155-334

E-Mail: info@wki.fraunhofer.de

 

Anwendungszentrum für Holzfaserforschung
HOFZET®

Fraunhofer-Institut für Holzforschung
Wilhelm-Klauditz-Institut WKI

Heisterbergallee 10A
30453 Hannover


Telefon +49 511 9296-2282
Fax +49 511 9296-992212

 

Zentrum für leichte und umweltgerechte Bauten
ZELUBA®

Ein neues Forschungszentrum des Fraunhofer WKI auf dem Campus der TU Braunschweig ist derzeit im Bau.

Mit dem innovativen Neubau und einem Erdbebenprüfstand erweitert das Fraunhofer WKI seine Forschungs­kapazitäten.

 

Fraunhofer-
Projektzentrum
Wolfsburg

c/o Open Hybrid LabFactory e.V.
Hermann-Münch-Str. 2
38440 Wolfsburg