Fraunhofer-Institut für Holzforschung
Wilhelm-Klauditz-Institut WKI

Das Fraunhofer-Institut für Holzforschung, Wilhelm-Klauditz-Institut WKI ist spezialisiert auf Verfahrenstechnik, Naturfaserverbundkunststoffe, Oberflächentechnologie, den Holz- und Emissionsschutz, die Qualitätssicherung von Holzprodukten, Werkstoff- und Produktprüfungen, Recyclingverfahren sowie die den Einsatz von organischen Baustoffen und Holz im Bau. Nahezu alle Verfahren und Werkstoffe, die aus der Forschungstätigkeit des Instituts hervorgehen, werden industriell genutzt. Wir arbeiten anwendungsorientiert eng mit den Unternehmen der Holz- und Möbelwirtschaft sowie der Zulieferindustrie ebenso zusammen, wie mit der Bauwirtschaft, der Chemischen Industrie und der Automobilwirtschaft.

 

Mehr erfahren

Aktuelles

 

Pressenotiz / 29.6.2021

Podcast mit Professor Bohumil Kasal

Das Fraunhofer WKI erforscht seit 75 Jahren ressourcen- und klimaschonende Materialien für eine lebenswerte Zukunft. In der aktuellen Folge der Fraunhofer-Podcast-Reihe »Forschung erleben – Zukunft hören« spricht der Institutsleiter Professor Bohumil Kasal über die Geschichte, aktuelle Projekte und künftige Herausforderungen des Instituts.

 

Pressemitteilung / 18.5.2022

Schwimminseln

Ein Projektteam aus Forschenden des Fraunhofer WKI und zwei Designerinnen haben bepflanzbare Schwimminseln aus einem Bio-Leichtbaumaterial entwickelt. Durch das Projekt entsteht ein neuer Typ Grünfläche mitten in der Stadt: Wertvolle Biotope, Erholungs- und Begegnungsräume auf dem Wasser. Interessierte können am 1. Juni 2022 am Hamburger Bleichenfleet dabei helfen, die Inseln zu bepflanzen und zu Wasser zu lassen.

 

Pressenotiz / 17.5.2022

Carbon-to-value

Das Projekt »Robinia« des Fraunhofer WKI sowie drei Projektpartnern wurde von der Bundesagentur für Sprunginnovationen SPRIND für die Challenge »Carbon-to-Value« ausgewählt. Ziel der Challenge ist ein Durchbruch für die Verwendung von CO2 aus der Luft in neuen Produkten, um den Kampf gegen den Klimawandel wirtschaftlich zu gestalten. Das Projektteam entwickelt einen Verbundstoff aus dem schnellwachsenden und sehr robusten Baum Robinie.

Newsletter

Möchten Sie aktuelle Informationen über unsere Forschungstätigkeiten, Leistungsangebote und Messeauftritte per E-Mail erhalten? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter!

Folgen Sie uns!

Messen und Veranstaltungen

 

Online-Seminar

Nadelholzqualität in Zeiten des Klimawandels

19. Juli 2022

Online

 

12. Europäisches Holzwerkstoff-Symposium

12. bis 14. Oktober 2022
Hamburg

 

Messe

K 2022

19. bis 26. Oktober 2022

Düsseldorf

Fraunhofer WKI vergibt Forschungsstipendium

Die Wilhelm-Klauditz-Fellowship ist ein jährlich ausgeschriebenes Stipendium im Bereich der angewandten Holzforschung. Es richtet sich an erfahrene Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die im Rahmen eines Sabbaticals ihre wegweisende Forschung am Fraunhofer WKI weiterführen möchten.

Standorte

 

Hauptstandort
Braunschweig

Fraunhofer-Institut für Holzforschung
Wilhelm-Klauditz-Institut WKI

Bienroder Weg 54E
38108 Braunschweig

Telefon +49 531 2155-0
Fax +49 531 2155-334

E-Mail: info@wki.fraunhofer.de

 

Zentrum für leichte und umweltgerechte Bauten
ZELUBA®

Fraunhofer-Institut für Holzforschung
Wilhelm-Klauditz-Institut WKI

Beethovenstraße 51F
38106 Braunschweig

 

Anwendungszentrum für Holzfaserforschung
HOFZET®

Fraunhofer-Institut für Holzforschung
Wilhelm-Klauditz-Institut WKI

Heisterbergallee 10A
30453 Hannover


Telefon +49 511 9296-2282
Fax +49 511 9296-992212

 

Fraunhofer-
Projektzentrum
Wolfsburg

c/o Open Hybrid LabFactory e.V.
Hermann-Münch-Str. 2
38440 Wolfsburg