Presse

Mit unseren Pressemitteilungen informieren wir Sie über aktuelle Themen rund um das Fraunhofer WKI. Bilder dürfen nur in Verbindung mit der Pressemitteilung genutzt werden. Jede weitere Nutzung muss mit dem Urheber vereinbart werden. Bitte geben Sie als Bildquelle stets das Fraunhofer WKI an, soweit nicht anders angegeben. Im Falle einer Berichterstattung bitten wir um die Zusendung eines Belegexemplars. Bei Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Pressemitteilungen

Löschen
  • Presseinformation / 2017

    Workshop »Emissionsarme Bauprodukte und Wohngesundheit«

    Braunschweig / 24.3.2017

    © Foto Fraunhofer WKI | Simone Peist

    Im Mittelpunkt eines Workshops des Fraunhofer WKI in Braunschweig am 22. und 23. Februar 2017 standen emissionsarme Bauprodukte und deren Einfluss auf die Wohngesundheit. Etwa 100 Teilnehmer aus Industrie, Verbänden, Behörden und Forschungsinstitutionen informierten sich in 12 Vorträgen über aktuelle Forschungen zur Innenraumhygiene, Bewertungssysteme für Emissionen von Bauprodukten in Europa und Smart Homes.

    mehr Info
  • © Foto Fraunhofer WKI | Simone Peist

    Für die Entwicklung neuer funktionaler, wirtschaftlicher und nachhaltiger Produkte arbeiten Forschungsteams des Fraunhofer WKI und der Hochschule Hannover an der Kombination positiver Eigenschaften unterschiedlicher Materialien. Die Anwendungsmöglichkeiten liegen unter anderem im automobilen Leichtbau. In Hannover entstand für diese Forschung eine neue Technikhalle.

    mehr Info
  • Presseinformation / 2017

    WKI-Online-Seminar »Planung von Holzkonstruktionen«

    Braunschweig, / 6.2.2017

    Für die Planung von Holzkonstruktionen, die hohen und wechselnden Dehnraten ausgesetzt sind, ist eine tiefgehende Kenntnis der dynamischen Materialeigenschaften notwendig. Dynamische Belastungen sind auf verschiedene Ursachen zurückzuführen, z. B. Sturm- und Erdbebeneinwirkung auf Bauwerke und Bauelemente, Schlag- und Stoßbelastung auf Sportgeräte, Werkzeuge, Leitschutzplanken usw..

    mehr Info
  • © Foto Fraunhofer WKI | Harald Schwab

    Am 15.12.16 trafen sich im Fraunhofer WKI in Braunschweig rund 40 Teilnehmer zum Kick-off-Meeting des neuen, vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft geförderten Verbundprojekts zu Dämmstoffen aus nachwachsenden Rohstoffen. In diesem Projekt arbeiten 12 wissenschaftlichen Einrichtungen und drei Verbände gemeinsam mit 14 Industriepartnern daran, den Zusatznutzen dieser Dämmstoffe zu erforschen. Das Projekt läuft vom 1.12.2016 bis 30.11.2019.

    mehr Info
  • © Foto Fraunhofer WKI | Manuela Lingnau

    Ein Konsortium aus 12 Forschungsinstitutionen unter Leitung des Fraunhofer-Instituts für Holzforschung, Wilhelm-Klauditz-Institut WKI forscht interdisziplinär an ganzheitlichen Lösungen, um den Einsatz von Dämmstoffen aus nachwachsenden Rohstoffen signifikant zu steigern. Das Projekt startet am 1.12.2016 mit einer Laufzeit von drei Jahren.

    mehr Info
  • Presseinformation / 2016

    Workshop »Emissionsarme Bauprodukte und Wohngesundheit«

    Braunschweig / 3.11.2016

    Vom 22. bis 23. Februar 2017 stehen bei einem Workshop in Braunschweig emissionsarme Bauprodukte und deren Einfluss auf die Wohngesundheit im Fokus. Das Fraunhofer WKI als Veranstalter erwartet rund 100 Teilnehmer aus Industrie, Verbänden und Forschungsinstitutionen, um sich gemeinsam über Fragestellungen zur Innenraumhygiene auszutauschen.

    mehr Info
  • © Foto TU Braunschweig www.fotodesign-bierwagen.de

    Leichtere Werkstoffe und neue Produktionstechniken helfen dabei, dass Autos in großen Stückzahlen umweltfreundlicher hergestellt werden können. Entsprechende Schlüsseltechnologien für den Fahrzeugbau der Zukunft entwickelt der Forschungscampus Open Hybrid LabFactory in Wolfsburg. Er wurde am 22. September 2016, feierlich eingeweiht.

    mehr Info
  • © Foto Fraunhofer WKI | Marek Kruszewski

    Rund 170 Gäste feierten am 15. Juni 2016 das 70. Jubiläum des Fraunhofer-Instituts für Holzforschung und des Internationalen Vereins für Technische Holzfragen e.V. im Forschungs- und Erlebniszentrum Paläon in Schöningen. 1946 gründete Dr.-Ing. Wilhelm Klauditz in Braunschweig die »Versuchs- und Beratungsstelle für technische Holznutzung des Vereins für Technische Holzfragen e.V.«. Heute forschen mehr als 140 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am nachhaltigen Einsatz nachwachsender Rohstoffe.

    mehr Info