Anwendungszentrum für Holzfaserforschung HOFZET

Technische Ausstattung

Am Standort Hannover betreibt das HOFZET in Kooperation mit dem Institut für Biokunststoffe und Bioverbundwerkstoffe der Hochschule Hannover ein 2016 errichtetes Technikum sowie diverse Labore aus den Bereichen Kunststoff- und Faserverbundtechnik. Als Mitglied im Fraunhofer-Projektzentrum Wolfsburg betreiben wir weitere Anlagen auf dem Leichtbau-Campus Open Hybrid LabFactory in Wolfsburg.

 

Verbundwerkstoffe

Herstellung duroplastischer und thermoplastischer (Bio-)Verbundwerkstoffe

  • Vakuuminfusionsanlage inkl. Zubehör
  • Presse für Organobleche
  • Anlagen zur händischen Oberflächenmodifizierung von Garnen und Geweben sowie Einzelfasern
  • Doppelgreiferwebmaschine mit Jacquardtechnologie zur Herstellung ein- und mehrlagiger technischer Textilien
  • Faserspritzanlage
  • Diamantprobensäge 
  • CNC-Fräse 

 

Extrusion/Compoundierung

Extrusionstechnikum mit Durchsätzen von 2-200 kg/h

  • Extruder ZE34 inkl. sehr umfangreicher Peripherie
  • Extruder ZE42
  • Extruder ZE18
  • Stranggranulierung sowie Unterwassergranulierung

 

Spritzguss 

Spritzgusstechnikum mit Maschinen von 50-320 Tonnen Schließkraft

  • Spritzgussmaschine KM50
  • Spritzgussmaschine KM160 
  • Zwei-Komponenten-Spritzgussmaschine Arburg 720 S 3200 - 800 / 170 inkl. Handlingsystem (KUKA-Roboter)

 

Recycling

  • Walzmühle
  • Pyrolyse-Anlage

 

Materialanalyse und -prüfung

  • Computertomographie von Proben bis 500 mm Durchmesser
  • in-situ-CT (z. B. 4-Punkt-Biegeversuch)
  • Faseranalytik und Charakterisierung (u.a. Fibershape)
  • Rheologie (MFR/MVR, Hochdruck-Kapillarrheometer)
  • Mikroskopie (diverse Lichtmikroskope, Rasterelektronenmikroskop, 3D-Digitalmikroskop)
  • Elementaranalyse (EDX)
  • Mechanisches Prüflabor (u. a. Zug-, Druck-, Biegeprüfungen)
  • Temperatur- und Klimaprüfung