Qualitätsprüfung und -bewertung

Profil

Der international vernetzte und anerkannte Fachbereich »Qualitätsprüfung und Bewertung« ist mehr als nur Prüfen, Überwachen und Zertifizieren! Mit einem Team aus engagierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus den Fachrichtungen Chemie, Holzwirtschaft, Forstwissenschaften und Waldökologie sowie Bauingenieurwesen bearbeiten wir Forschungsprojekte zu den Themenkomplexen Formaldehyd-Prüfmethoden sowie Kleben, Klebungen und Klebstoffe für Produkte mit und aus nachwachsenden Rohstoffen. 

Unser Know-how aus dem täglichen Kontakt mit den Herstellern sowie aus unseren Forschungsergebnissen stellen wir in zertifizierten Weiterbildungsangeboten in unserer
WKI | AKADEMIE® zur Verfügung.

Forschungsschwerpunkte

 

Formaldehyd-Prüfmethoden

Wir prüfen nicht nur Produkte auf Formaldehyd, sondern nutzen unsere langjährige Erfahrung auch für die Weiterentwicklung der Prüfverfahren. 

 

Kleben, Klebungen, Klebstoffe

Wir entwickeln und optimieren Klebstoffsysteme für die Holzwerkstoffherstellung und den Holzbau.

WKI | AKADEMIE®

 

Kleben im Holzbau

Schwerpunktkurs

 

Qualitätskontrolle in der Holzwerkstoff-Herstellung

Zertifizierungsprogramm

Formaldehyd-Prüfmethoden

Informationen folgen in Kürze.

 

 

 

 

 

11. Europäisches Holzwerkstoff-Symposium 2018

10. bis 12. Oktober 2018
Grand Elysée Hotel, Hamburg

 

WKI | AKADEMIE®

Mit der WKI | AKADEMIE® bieten wir Ihnen ein professionelles und berufsbegleitendes Weiterbildungsformat.

PÜZ | Prüfen, Überwachen, Zertifizieren

 

PÜZ | Prüfen

Wir führen akkreditierte Prüfungen zur Formaldehydabgabe sowie zu Oberflächen- und mechanischen Eigenschaften von Holz, Holzwerkstoffen und daraus hergestellten Produkten durch. Außerdem prüfen wir Klebstoffe und Klebungen für den Holzbau.

 

PÜZ | Überwachen

Wir prüfen die Übereinstimmung Ihrer werkseigenen Produktionskontrolle mit den normativen Anforderungen für den europäischen, amerikanischen und japanischen Markt.

 

PÜZ | Zertifizieren

Wir zertifizieren Bauprodukte nach der Bauproduktenverordnung. Darüber hinaus zertifizieren wir Holzwerkstoffe hinsichtlich Formaldehyd in Europa, Amerika und Japan.

Aktuelles

Aktuelle Meldungen aus dem Fachbereich »Qualitätsprüfung und -bewertung«

Erweiterung der Anerkennung gemäß Niedersächsischer Bauordnung

Die Anerkennung der Prüf-, Überwachungs- und Zertifizierungsstelle des Fraunhofer WKI nach der Niedersächsischen Bauordnung umfasst ab sofort auch die Überwachung und Zertifizierung von zimmermannsmäßigen Verbindungen.

Bei Fragen steht Ihnen Herr Meistring gerne zur Verfügung.

Fraunhofer WKI prüft Trocken- und Wärmekammern für Verpackungsholz

Am 2.2.2017 erhielt das Fraunhofer WKI die Genehmigung des Pflanzenschutzamts der Landwirtschaftskammer Niedersachsen, Prüfungen von Trocken- und Wärmekammern, die der Erhitzung von Verpackungsholz nach dem IPPC-Standard ISPM Nr. 15 dienen, bei Kunden in der Säge- und Holzwerkstoffindustrie durchzuführen. 

Für Fragen steht Ihnen Herr Meistring gerne zur Verfügung.

 

 

Fraunhofer WKI kann Qualitätsmanagement-systeme zertifizieren

Das Fraunhofer WKI hat die Akkreditierung als Zertifizierungsstelle für Managementsysteme gemäß DIN EN ISO/IEC 17021:2011 erlangt. Somit können wir ab sofort Qualitätsmanagementsysteme gemäß ISO 9001 für das Holzgewerbe und das Erbringen von Dienstleistungen zertifizieren. Daraus ergeben sich Kostenvorteile für unsere Kunden.

 

Formaldehydemission: Neue Anforderungen an Holzwerkstoffe in den USA

Am 12.12.2016 wurde eine Gesetzesänderung hinsichtlich Formaldehyd-emissionen im U.S.-Bundesregister veröffentlicht, welche die Herstellung, die Zertifizierung und den Verkauf von Holzwerkstoffen in den USA betrifft. Das Fraunhofer WKI steht weiterhin als Third Party Certifier zur Verfügung. 

 

Fraunhofer WKI koordiniert Forschungsverbund zu Zusatznutzen von Dämmstoffen

Ein Konsortium aus 12 Forschungs-institutionen unter Leitung des Fraunhofer WKI forscht interdisziplinär an ganz- heitlichen Lösungen, um den Einsatz von Dämmstoffen aus nachwachsenden Rohstoffen signifikant zu steigern. 

 

Internationales Symposium für Holzwerkstoffe

»Holzwerkstoffe – Anforderungen und Zertifizierung in Europa, Russland und den USA« standen im Fokus des Internationalen Symposiums für Holzwerkstoffe, das am 14. und 15.11.2016 in Obninsk, Russland stattfand. Die Veranstaltung wurde vom Fraunhofer WKI über die WKI | AKADEMIE® und Lessertika, dem russischen Zentrum für Zertifizierung, organisiert und inhaltlich gestaltet.