Presseinformation

Fraunhofer WKI gratuliert: Professor Libo Yan erhält den IIFC Distinguished Young Researcher Award 2021

Braunschweig /

Das International Institute for FRP (Fibre-reinforced polymer) in Construction (IIFC) hat Professor Libo Yan, PhD, mit dem IIFC Distinguished Young Researcher Award 2021 ausgezeichnet. Der Senior Scientist des Fraunhofer WKI erhält die Auszeichnung für seine Beiträge zur Anwendung von FRP-Verbundwerkstoffen in der baulichen Infrastruktur und insbesondere zur Förderung von natürlichen FRP-Verbundwerkstoffen.

Professor Libo Yan stellt mit Flachsgewebe verstärkte Polymerverbundwerkstoffe (Holz-Hybridstrukturen) mittels Vakuuminfusionsverfahren her.
© Fraunhofer WKI
Professor Libo Yan, PhD, hier bei seiner Forschung im ZELUBA®, erhält den IIFC Distinguished Young Researcher Award 2021.

Professor Dr.-Ing. Bohumil Kasal, Leiter des Fraunhofer WKI, gratuliert zu dieser Auszeichnung: »Wir am Fraunhofer WKI schätzen Professor Yan als Experten im Bereich des Bauens mit Naturfasern. Die Fraunhofer-Gesellschaft bietet ein ideales Umfeld für die Entwicklung junger Forschender und wir sind stolz auf die Leistungen von Professor Yan. Die Auszeichnung ist wohlverdient«.

Professor Libo Yan sagt: »Ich bin sehr glücklich über diese Auszeichnung. Dies ist ein wichtiger Meilenstein in meiner akademischen Laufbahn. Ich werde weiterhin mit großer Motivation zu nachhaltigen Bio-FRP-Verbundwerkstoffe im Bauwesen und in anderen Gebieten forschen. Es ist mir wichtig zu betonen, dass diese Auszeichnung ohne die Unterstützung und die Hilfe von Professor Kasal und meinen Kolleginnen und Kollegen in der Abteilung ZELUBA® am Fraunhofer WKI und dem Fachgebiet Organische Baustoffe und Holzwerkstoffe, Institut für Baustoffe, Massivbau und Brandschutz der TU Braunschweig nicht möglich gewesen wäre. Ihnen möchte ich an dieser Stelle meinen herzlichen Dank und meine Anerkennung aussprechen.«

Professor Libo Yan lehrt an der Technischen Universität Braunschweig als »außerplanmäßiger Professor« am Institut für Baustoffe, Massivbau und Brandschutz im Fachgebiet Organische Baustoffe und Holzwerkstoffe. Neben dieser Tätigkeit entwickelt Professor Yan am Fraunhofer WKI als Senior Scientist neue Themengebiete. Seine Forschungsschwerpunkte sind hybride Struktur- und Materialsysteme, organische und anorganische Baustoffe und Holzwerkstoffe, faser- und textilverstärkte Polymer- und Zementverbundwerkstoffe, Schlagzähigkeit und dynamische Eigenschaften von Strukturen, Recycling-Beton sowie die Dauerhaftigkeit von Bau- und Werkstoffen.

Seit 2018 leitet er bereits die Juniornachwuchsgruppe am Fraunhofer WKI und der TU Braunschweig und ist seit Kurzem wissenschaftlicher Leiter des Fachbereichs »Zentrum für leichte und umweltgerechte Bauten ZELUBA®«.

Weitere Informationen zum Lebenslauf von Professor Libo Yan sind hier aufgeführt:
Pressemitteilung »Professor Libo Yan forscht als Senior Scientist am Fraunhofer WKI« vom 4. Mai 2021

Der Distinguished Young Researcher Award wurde 2006 vom IIFC-Rat ins Leben gerufen und wird vom IIFC Honours Committee vergeben. Die Jury des IIFC Honours Committee besteht aus einer Gruppe international renommierter Wissenschaftler aus Australien, Kanada, Hongkong, Volksrepublik China und den Vereinigten Staaten. Es handelt sich um zwei ehemalige IIFC-Präsidenten, den derzeitigen IIFC-Präsidenten sowie um Fellows der Royal Society of Canada, der Chinesischen Akademie der Wissenschaften, des IIFC, des American Concrete Institute (ACI) und der American Society of Civil Engineers (ASCE).

Der Preis wird an ein IIFC-Mitglied verliehen, das in dem Jahr, in dem die jeweilige offizielle CICE-Konferenz des IIFC stattfindet, nicht älter als 40 Jahre ist und sich durch Forschungsbeiträge auf dem Gebiet der FRP-Verbundwerkstoffe für das Bauwesen von seinen Kollegen abhebt. Der Preis wird jedes zweite Jahr verliehen. Darüber hinaus wurde Professor Libo Yan 2016 im Rahmen des vom IIFC organisierten weltweiten Wettbewerbs mit dem IIFC Best PhD Thesis Award ausgezeichnet. Das IIFC ist die einzige internationale Fachorganisation, die sich mit der Verwendung von Faserverbundwerkstoffen in der baulichen Infrastruktur beschäftigt. Das IIFC wurde 2003 gegründet und hat Mitglieder aus Wissenschaft und Industrie aus 34 Ländern auf sechs Kontinenten. Die Aufgabe des IIFC besteht darin, das Verständnis und die Anwendung von FRP-Verbundwerkstoffen in der baulichen Infrastruktur im Dienste des Ingenieurberufs und der Gesellschaft zu fördern.

Zum Hintergrund des Fraunhofer WKI

Nachhaltigkeit durch Nutzung nachwachsender Rohstoffe steht seit 75 Jahren im Fokus des Fraunhofer WKI. Das Institut mit Standorten in Braunschweig, Hannover und Wolfsburg ist spezialisiert auf Verfahrenstechnik, Naturfaser-Verbundkunststoffe, Bindemittel und Beschichtungen, Holz- und Emissionsschutz, Qualitätssicherung von Holzprodukten, Werkstoff- und Produktprüfungen, Recyclingverfahren sowie den Einsatz von organischen Baustoffen und Holz im Bau. Nahezu alle Verfahren und Werkstoffe, die aus der Forschungstätigkeit hervorgehen, werden industriell genutzt.

Letzte Änderung: