Qualitätsprüfung und -bewertung

Wissenstransfer

Fraunhofer Academy

Die Fraunhofer Academy ist die Weiterbildungseinrichtung der Fraunhofer-Gesellschaft. Sie wurde 2006 gegründet, um den Wissenstransfer aus der Forschung der Fraunhofer-Institute in die Wirtschaftsunternehmen voranzutreiben.

Forschungswissen fur die Praxis

Die Fraunhofer Academy gibt durch ihre Weiterbildungsformate aktuelles Forschungswissen und Kompetenzen der Fraunhofer-Institute an die Wirtschaftsunternehmen zur bestmöglichen Qualifizierung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiter. Denn nur wenn neue Forschungsergebnisse in die Unternehmen gelangen und dort zu Innovationen werden, ist angewandte Forschung sinnvoll und können Unternehmen auf dem globalen Markt konkurrenzfähig bleiben. In Kooperation mit renommierten Partnern und Partnerhochschulen bietet die Fraunhofer Academy berufsbegleitende Studiengange, Zertifikatskurse sowie mehrtagige Seminare an. Das Weiterbildungs-Portfolio der Fraunhofer Academy untergliedert sich in die fünf Themenbereiche Technologie und Innovation, Energie und Nachhaltigkeit, Information und Kommunikation, Fertigungs- und Prüftechnik sowie Logistik und Produktion.

Fraunhofer WKI ist Partnerinstitut der Fraunhofer Academy

Im Zuge der Direktoriumssitzung der Fraunhofer Academy am 21. Juni 2016 in München präsentierte das Fraunhofer WKI erfolgreich seine neuen Weiterbildungsprogramme »KLEBEN IM HOLZBAU« und »QUALITÄTSKONTROLLE IN DER HOLZWERKSTOFFHERSTELLUNG«.

Auf Beschluss des Direktoriums wurden beide Weiterbildungsprogramme als Zertifikatskurse in der Fraunhofer Academy aufgenommen. Damit ist das Fraunhofer WKI neues Partnerinstitut der Weiterbildungseinrichtung der Fraunhofer-Gesellschaft. Durch die Partnerschaft erhält das Fraunhofer WKI professionelle Unterstützung zur Umsetzung und Qualitätssicherung seines Weiterbildungskonzepts und profitiert u. a. von Beratungsdienstleistungen sowie der Planung und Durchführung von Marketing- und Bewerbungsaktivitäten.