Online-Seminar  /  19.11.2019, 15:00 bis 16:00 Uhr

Sensorische Bewertung im Innenraum

Da Menschen sich den größten Teil ihres Lebens in Innenräumen aufhalten, sind Geruchsbelästigungen dort von besonders großer Bedeutung.

Der Ausschuss für Innenraumrichtwerte veröffentlichte im Jahr 2014 ein Konzept zur »Beurteilung von Geruchsstoffen in der Innenraumluft mit Hilfe von Geruchsleitwerten«. Das Konzept schätzt über zwei definierte Leitwerte die Geruchsbelästigung in Innenräumen anhand von Substanzkonzentrationen ein. Wesentliches Ziel ist eine Differenzierung zwischen einer geringen und einer unzumutbaren, erheblichen geruchlichen Belästigung. 

Die Mitarbeitenden des Fraunhofer WKI untersuchten die geruchlichen Wechselwirkungen von zwei ausgewählten Substanzen sowohl einzeln als auch im Gemisch mittels Geruchsbewertungen, um auf dieser Basis das Geruchsleitwert- Konzept zu diskutieren. Diese Diskussionsgrundlagen wie auch Probenahme- und Bewertungsstrategien und deren Einfluss auf Geruchsuntersuchungen gemäß ISO 16000-28 werden in unserem 55. Webinar vorgestellt.